Bodypainting

Bodypainting, deutsch: Körpermalerei, eine Form von Bodyart(Körperkunst)

Einleitung

Der menschliche Körper wird mit Bodypainting Farbe (Körperfarbe, Make Up) für einen begrenzten Zeitraum, von meist wenigen Stunden, bemalt.
Die entstehenden Kunstwerke sind vergänglich und leben nur in den Erinnerungen, und/oder durch gute Fotografien weiter.

Der Körper wird hier entweder als Leinwand verwendet, um Bilder auf ihr zu malen, oder er wir von einem menschlichen Objekt in ein neues Kunstobjekt verwandelt. Hierzu werden meist noch Latexteile(Prosthetics) und andere Dekorationselemente direkt auf den Körper geklebt.

Nicht zuletzt durch das World Bodypainting Festival, konnte sich das Bodypainting ins den letzten Jahren als anerkannte Kunstform etablieren.

Bodypainting Geschichte

Schon vom Beginn der Menschheit an wurde die Haut bemalt, bevor es überhaupt Kleidung gab. So kennt man es schon aus dem Tierreich, wo sich z.B. Elefanten mit Erdschlamm bedecken, um sich vor starker Sonnenstrahlung und plagenden Insekten zu schützen.

Der Mensch hatte seit jeher farbige Erdschlämme zur Verfügung und und entdeckte im Laufe der Zeit immer weitere Anwendungsmöglichkeiten. So wurde schon bald, neben dem Sonnenschutz, der Einsatz von Farbstoffen zur dekorativen Gestaltung der Körper entdeckt.

Uns bekannte Formen früher Körpermalereien sind z.B. die Kriegsbemalung und die Kennzeichnung von Jägern für ihren bevorstehenden Einsatz als „Nahrungserkämpfer“. Diese wurden oft in langen Initiations-Ritualen aufgetragen,  um die Krieger zu kennzeichnen und mental auf ihre entbehrungsreichen Einsätze vorzubereiten.

Später schmückte man z.B. die Bräute bei Hochzeitszeremonien, oder trauernde Angehörige eines Verstorbenen mit Körpermalereien in Gesicht und auf dem Körper.

Als dann buntes Pigment aus geriebenen Mineralien und organischen Substanzen aufkam, gab es plötzlich eine große Auswahl an Farbtönen, die die Kreativität immer weiter herausforderte.

Noch in den 1990’er Jahren war es, u.a. auch in Deutschland, nur bei wenigen Betrachtern gut angesehen, wenn ein Künstler ein nacktes Model mit seinen Farben bemalte. Es sollte noch etwa 10 Jahre dauern, bis Bodypainting wirklich salonfähig und öffentlichkeitstauglich war.

Heute ist Bodypainting ein angesehener Bestandteil der modernen/alten Kunst.

Parallel entwickelte sich z.B. auch das Tattoo als eine weitere Form der malerischen Körperkunst. Während die klassischen Tattoos unter die Haut gestochen werden, setzt sich in den letzten Jahren auch immer mehr das Airbrush Tattoo, als gemaltes Tattoo mit 1-5 Tagen Haltbarkeit auf dem Körper, durch.

Techniken

Die beim Bodypainting üblichen Techniken sind sehr vielseitig. Neben dem traditionellen Auftragen mit den Händen, wird heute vor allem mit Schwamm und Pinsel, oder mit Airbrush die Farbe auf den Körper gemalt.

Was nun bei welchem Motiv zum Einsatz kommt, liegt allein in der Hand des Künstlers und kann nicht verallgemeinert werden.
Cakes(Dosenfarben) werden mit einem angefeuchteten Pinsel aufgetragen und können zur Grundierung, oder für Feinheiten verwendet werden.
Mit der Airbrush werden Flüssigfarben auch großflächig, oder fein aufgetragen. Hier gibt es dann als Hauptunterscheidungmerkmal Freihandarbeiten(Freehend Style), oder Schablonenarbeiten. Viele Airbrushkünstler arbeiten in einer Mischtechnik mit Schablonen- und Freihandtechnik.

Farben

Zunächst unterscheiden wir zwischen festen Farben, cremigen Farben und flüssigen Farben.

Feste Farben(Cakes)

Fettbasis
Vor allem in herkömmlichen Theatern und beim Beauty MakeUp werden cremige, relativ feste Farben auf Fett- oder Silikonbasis verwendet.  Sie werden mit Schwamm, oder Pinsel aufgetragen und können ineinander vermischt werden, da sie meist nicht von allein trocknen. Fettschminken müssen z.B. mit einem Fixierpuder fixiert werden, da sie sonst eine schmierige Oberfläche behalten.

Wasserbasis
Für Bodypainting, Facepainting und Kinderschminken werden heute meist wasserlösliche Farben verwendet. Sie werden mit angefeuchtetem Schwamm, oder Pinsel aufgetragen und trocknen nach einiger Zeit komplett durch.

Flüssige Farben
Flüssige Farben werden auch gern von den Pinselmalern verwendet, da man hier die Farben direkt aus der Flasche auf den Körper malen kann, ohne sie vorher anlösen zu müssen(wie das bei wasserlöslichen Cakes nötig ist).
Besonders fein Pigmentierte, flüssige Bodypainting Farbe kann auch mit der Airbrush verwendet werden.

Es gibt eine Reihe von speziellen Airbrushfarben, die ganz speziell für die Airbrushanwendung entwickelt wurden und so auch das sprühen feinster Details möglich machen.

Auch die Farbe für das Airbrush Tattoo ist eine flüssige Körperfarbe.

Henna(Mehndi)
Nicht unerwähnt bleiben sollen hier auch die Henna Farben. Henna ist ein Pflanzenfarbstoff, der vor allem im Islam auf die Haut aufgetragen wird. Im Gegensatz zu Bodypaintingfarben färbt Henna direkt die oberen Hautschichten und hält oft mehrere Wochen.
Original ist Henna Hennabraun(Rostbraun).

UV Farben
Große Beliebtheit bei nächtlichen Events genießen die UV-Bodypainting Farben. Sie sind fluoreszierend(Tageslichtleuchtend), oder phosphoreszierend(Nachleuchtend) erhältlich. Die nachleuchtenden Farben sind im Allgemeinen nur Grün/Gelb auf dem Markt. Die fluoreszierenden, tagesleuchtaktiven Schwestern dagegen in etwa acht Farbtönen, wie weiss, rot, gelb, grün, blau, orange, Pink und violett.

Hautverträglichkeit
Die Gesundheit der Haut der Bodypainting Modelle steht an oberster Stelle. Es sollten daher ausschließlich Farben verwendet werden, die als spezielle Körperfarben verkauft werden. Die Verantwortung liegt immer beim Verwender/Künstler/Maler !

Events

In der Welt des Bodypainting haben sich mittlerweile viele Events etabliert, welche die Künstlergemeinde weltweit zusammenbringen und die BodypaintingKunst den Verbrauchern näherbringen.

Das wohl bekannteste ist das Word Bodypainting Festival, welches jährlich im österreichischen Kärnten stattfindet. Hier kommen Künstler aus aller Welt zusammen und präsentieren ihre Arbeiten nicht zuletzt wegen der hier stattfindenden Bodypainting WM.

Die Maskerade ist eine Bodypainting Meisterschaft, die in Holland an wechselnden Veranstaltungsorten ausgetragen wird.

Das Heringsdorfer Bodypaintingfestival führt die Bodypaintingfamilie  jährlich im August auf die deutsche Insel Usedom.

Und es findet noch eine Reihe weiterer Events auf der ganzen Welt statt, die sie immer bunter werden lässt und die Painter aus aller Welt zusammenbringen.

Wettbewerbe

Der wichtigste und etablierteste  ist die

Bodypainting Weltmeisterschaft (Pörtschach, Kärnten, Österreich)

Es gibt außerdem eine Reihe zahlreicher Wettbewerbe auf Messen, bei diversen Festivals im ganzen Jahr und auf der ganzen Welt.

Weblinks

http://www.bodypainting-festival.com/
http://www.wbpa.info/de/
http://www.maskerade.org/

About Senjo Color Peter

Redakteur Bodypainting.net seit 1999 - Bodypainting und MakeUp Spezialeffekte - Entwicklung und Vertrieb von Körperfarben, Schulung für Künstler, Theater, Show- und TV-Produktionen.